Kinderbrillen

Kinderbrillen

Miyosmart Gläser von HOYA – die clevere Lösung für kurzsichtige Kinder

Die Anzahl der „kleinen“ Brillenträger nimmt stetig zu. Aktuell ist jeder vierte Deutsche kurzsichtig. Tendenz steigend. Es gibt unterschiedliche Gründe für die ansteigende Kurzsichtigkeit bei Kindern. Unsere Hauptsehaufgaben finden meist in der Nähe statt. Denn der Sehanspruch für Kinder hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Die Nutzung digitaler Medien, Homeschooling sowie ein erhöhtes Lernpensum gehören zum Alltag der Kinder.

Kurzsichtigkeit bei Kindern - Kinderbrillen mit Gläsern von Miyosmart
Kinderbrillen Buxa

Innovative Brillengläser bei Kurzsichtigkeit bei Kindern

Ist das Kind kurzsichtig, kann es passieren, dass die Kurzsichtigkeit schnell zunimmt. Die Folge: stärkere, dickere Gläser, erhöhtes Risiko für spätere Augenerkrankungen oder Netzhautablösungen. Mittlerweile gibt es einige Ansätze die Kurzsichtigkeit bei Kindern einzudämmen zum Beispiel durch spezielle Kontaktlinsen oder durch Tropfen. Nun hat HOYA innovative Brillengläser entwickelt, die die Kurzsichtigkeit bei Kindern korrigiert und zugleich verlangsamt. Zunächst ist vom Augenarzt festzustellen, um welche Art Kurzsichtigkeit es sich handelt. Liegt eine Längenametropie vor, d.h. wächst das Auge zu schnell, so dass die Lichtstrahlen vor statt auf der Netzhaut auftreffen, ist es möglich dies mit den neuen MIYOSMART Brillengläsern mit D.I.M.S. Technologie von HOYA zu korrigieren.

Miyosmart

Brillengläser, wie Gläser von Miyosmart von Hoya, sind somit die erste nicht-invasive Möglichkeit, den Anstieg der Kurzsichtigkeit zu verlangsamen. 396 nahezu unsichtbare wabenförmige Segmente im Randbereich des Glases, mit dem sogenannten D.I.M.S (Defocus Incorporated Multiple Segments) Bereich, bewirken einen Defokus, der die fortschreitende Kurzsichtigkeit bei Kindern um circa 60% verlangsamt. Die Miyosmart Brillengläser gleichen herkömmlichen Gläsern. Nur im Gegenlicht sowie bei näherer Betrachtung können die Segmente im Randbereich wahrgenommen werden. Im Zentrum von 9,4mm sind keine Segmente angeordnet. Die Kinder können ganz normal durch das Brillenglas sehen. Das Sehen durch den Randbereich weist lediglich etwas weniger Kontrast auf. Die Miyosmart Brillengläser von Hoya sind für Kinder oder Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren nach Absprache mit Ihrem Augenarzt geeignet.

Miyosmart für kurzsichtige Kinder

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden